Nährstoffe

Eine weit verbreitete Ursache für ernährungsbedingte Beschwerden ist der zelluläre Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen (Mikronährstoffen). Jede unserer biologischen Zellfabriken "beschäftigt" etwa 10.000 Mitarbeiter - die Zellenzyme. Diese verabeiten alles , was wir essen, trinken und atmen, zu Energie und Körpersubstanz ("Stoffwechsel"). Nun arbeiten diese zellulären Mitarbeiter aber nicht mit bloßen Händen, sondern benützen für ihre biologischen Funktionen Spezialwerkzeuge. Diese Spezialwerkzeuge sind nichts anderes als die erwähnten Mikronährstoffe. Es ist somit leicht einzusehen, dass eine Unterversorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen "Arbeitslosigkeit" auf zellulärer, aber auch auf körperlicher Ebene zur Folge hat. Ein Mangel an Mikronährstoffen reduziert die Leistungsfähigkeit verschiedenster Organe: Kopf, Hormonsystem, Leber und Bauchspeicheldrüse, Muskulatur.
Seite 1 von 3
Artikel 1 - 100 von 265

Bestseller