Allergien

Zu einer Allergie kommt es, wenn eine Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Antigenen besteht. Folge dessen kommt es zu einer überschießenden Immunantwort, ausgelöst durch eine Antigen-Antikörper-Reaktion. Hierbei spricht man auch von einer gestörten Harmonie. Die Allergie wird durch einen ersten Antigenkontakt erworben und bei einem erneuten Kontakt mit dem Antigen kommt es zu einer allergischen Reaktion. Man unterscheidet zwischen einer echten Allergie, Intoleranzen und Kreuzallergien. Besonders bei der Inhalationsallergie kann die Ernährungsmedizin gut angewandt werden. Hier verteilt sich die Häufigkeit auf 50% Pollen, 25% Milben, 18% Tierhaare und 8-9% Schimmelpilze.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 39 von 39

Bestseller