Haut

Unsere Haut ist erhöhten Belastungen durch Stress, schädliche Umwelteinflüsse und häufigem Genussmittelverzehr ausgesetzt. Die Beschaffenheit der Körperoberfläche spiegelt das Allgemeinbefinden exakt wider. Die Haut ist mit einer Fläche von 1,6 bis 2 m² das größte Organ unseres Körpers . Sie umgibt den gesamten Organismus und stellt so eine Schutzschicht des Körpers vor schädigenden Einwirkungen von außen wie z.B. schädlichen Bakterien, Viren und Chemikalien dar. Die Haut schützt zudem durch ihre Elastizität und die unter der Haut liegenden Fettpolster den Körper vor mechanischer Einwirkung wie z.B. Druck und ist wesentlich an der Regulation der Körpertemperatur beteiligt. Die Hautzellen unseres Körpers werden im Abstand von zwei bis drei Wochen neu gebildet. Die Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und ungesätigten Fettsäuren ist hier sehr wichtig.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 95 von 95

Bestseller