Vitamin A

Vitamin A sollte am besten in Form seiner Vorstufe Beta-Carotin eingenommen werden. Damit kann auch bei höheren Dosierungen eine Vitamin A Überdosierung vermieden werden.

Nahrungsmittel indem viel Vitamin A enthalten ist:
Rinderleber, Lebertran, Eier, Butter, Vollmilch

Nahrungsmittel indem viel Beta-Carotin enthalten ist:
Karotten, Petersilie, Süßkartoffeln, Spinat, Honigmelonen, Aprikosen, Pfirsiche, Fenchel, Mangold.

Die empfohlene tägliche Vitamin-A-Zufuhr (IE) beträgt laut DACH 3300 IE/Tag für Männer und 2600 IE/Tag für Frauen.

1mg Vitamin A = 3300 IE entspricht in etwa 6mg Beta-Carotin

Vitamin A 
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • hat eine Funktion bei der Zellspezialisierung
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 18 von 18