Wechselbeschwerden

Das Klimakterium beschreibt jenen Lebensabschnitt von Frauen, der durch Veränderung der körpereigenen Hormonproduktion eine Reihe psychischer und körperlicher Veränderungen verursacht.Vergleichende Studien haben gezeigt, dass bei asiatischen Frauen die Wechselbeschwerden (Stimmungsschwankungen, Brustspannungen, Völlegefühl, Nachtschweiss)  so gut wie nie auftreten. Ein Vergleich der Ernährungsgewohnheiten asiatischer und europäischer Frauen ergab, dass Japanerinnen, Thailänderinnen und Chinesinnen durch den regelmäßigen Konsum von Sojaprodukten permanent pflanzliche Hormone (Phytoöstrogene) konsumieren. Der Konsum dieser Pflanzenhormone konnte mittlerweile als Hauptfaktor für das Ausbleiben klimakterischer Beschwerden bei asiatischen Frauen identifiziert werden.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 16 von 16

Bestseller