Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.93 / 5,00
804 Bewertungen
Shopauskunft 4.93 / 5,00 (804 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Ladycad
30.09.2020
Womo
26.09.2020
Corinna
01.07.2020
korat1000
26.06.2020
Majki
14.06.2020
PeeR
05.06.2020
Calderoni
25.05.2020
Klausi
24.05.2020
Fabius
24.05.2020
Bewerter über Käufersiegel
24.01.2020
Dualseelen-Astrologie (Buch)

Artikelnummer: AR2547

Partner als Spiegelbild und Ergänzung im Horoskop


20,60 €

inkl. 10% USt. , zzgl. Versand

Auf Lager



Dualseelen-Astrologie

Partner als Spiegelbild und Ergänzung im Horoskop

Autor: Dr. Bernhard Firgau
ISBN: 978-3-899-97257-3
Buch gebunden | Hardcover
Erschienen: 01.09.2018 | 141 Seiten
Verlage: Chiron Verlag (Hauptverlag)
Länge: 213 mm, Breite: 136 mm, Höhe: 20mm
Gewicht: 279g
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung
Manche Menschen begegnen sich und fühlen sich sofort wie ein Herz und eine Seele. Sie verstehen sich wortlos. Es kommt ihnen so vor, als ob sie ihre »andere Hälfte« gefunden hätten. Aber so unvermittelt wie ihre Begegnung beginnt, kommt es oft zu Trennungen, manchmal mit erneutem Wiedersehen und nochmaliger Trennung. Vielleicht bleiben die Dualseelen in dieser Liebe mit Hindernissen füreinander unerreichbar oder können aufgrund äußerer Umstände nicht zusammen sein.

Was steckt hinter solchen Szenarien und wie lassen sich die astrologischen Zusammenhänge finden? Bernhard Firgau legt dar, welche Dualseelenveranlagungen wir im Horoskop finden können. Gerade im Partnervergleich zeigt sich, dass die Partner sich gegenseitig ergänzen wollen. Vor allem Lilith und Chiron kommt dabei eine entscheidende Rolle zu, da sie die Distanzierungsmuster aufzeigen. Ein Buch, das Ihnen einen ganz neuen Blick auf Seelenpartnerschaften eröffnen wird.

Informationen zum Autor
Dr. Bernhard Firgau (1954), ist Jurist und heute als Notar tätig. Seit 1990 beschäftigt er sich mit der Astrologie. Er ist geprüfter Astrologe DAV seit 1999. Sein besonderes Interessengebiet ist die Mundanastrologie. Mitverfasser des Buches "Wahlprognose mit Astrologie" (2002). In Vorträgen und Fachartikeln stellt er seit einigen Jahren das Thema der Dualseelen astrologisch betrachtet vor.

Leseprobe
Goethe lässt Faust sagen: »Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust, die eine will sich von der andern trennen: die eine hält in derber Liebeslust sich an die Welt mit klammernden Organen; die andre hebt gewaltsam sich vom Dust zu den Gefilden hoher Ahnen«.

Diese Zerrissenheit kennt in der gleichen Intensität ihr genaues Gegenteil: Manchmal treffen sich Menschen und fühlen sich sofort eins mit dem anderen: ein Herz und eine Seele. Sie scheinen sich wortlos zu verstehen, als ob sie schon immer ein Paar gewesen wären. Sie spüren sich selbst im anderen und fühlen sich als Eins. Eine Seele in zwei Körpern.

Paare, die sich in dieser Weise eins fühlen, bezeichnen und empfinden sich oft als Dualseelen, zwei Hälften einer Seele. Der Begriff Dualseelen wird allerdings nicht einheitlich verwendet, manche reden von Seelenpartner, Zwillingsseele oder Zwillingsflamme. Wir verwenden in diesem Buch den Begriff Dualseelen ohne Anspruch auf Richtigkeit der Bezeichnung, weil dieser Begriff sich einfach so verbreitet hat.

Was ist das typische Szenario einer Dualseelenbeziehung? Wenn man seiner Dualseele begegnet, geschieht das meist auf eine ungewöhnliche Art und Weise; als wäre man nach langer Zeit - womöglich mehreren Leben - wieder vereint worden.

Sobald der erste Kontakt hergestellt ist bemerkt man, dass man diesem Menschen, unabhängig vom Geschlecht, absolutes Vertrauen entgegenbringt und die Gedanken an ihn nicht mehr loslassen kann.

Es besteht eine unglaubliche Anziehungskraft undes gibt unerwartet viele Gemeinsamkeiten. Oftmals sind Telepathie und äußere Einflüsse in großem Ausmaß mit im Spiel.

Viele befinden sich bereits in festen Beziehungen mit anderen Personen und die beiden Dualseelen finden das ganze Leben lang deswegen nicht wirklich zueinander. Denn diese anderen Beziehungspartner sind ihnen ebenfalls wichtig und eine Entscheidung zwischen dem normalen und dem dualen Partner ist emotional nicht möglich. Dadurch bleiben die Dualseelen oft füreinander unerreichbar oder können aus anderen Umständen heraus nicht wirklich zusammen sein. Unfall, Krankheit oder Tod des einen können eine bedeutende Rolle spielen. Der Partner erscheint einem oft wie aus einer anderen Welt, weil er aus einem völlig anderen gesellschaftlichen Umfeld kommt. Manchmal setzt die Gesellschaft ihrer Beziehung Hindernisse in den Weg. Standesunterschiede, Altersunterschiede, berufliche Einbindungen, Religion oder was sonst alles, stört den Plan eines erhofften Zusammenlebens. Dann kommt es zu Trennungsphasen. Manche erleben diese Zeiten wie den Tod des anderen. In ihnen selbst stirbt etwas ab, bis sie den anderen wiedersehen oder sprechen. Kommen sie dennoch wieder zusammen, so müssen sie sehr sehr lange darauf warten oder es ist oft nicht von Dauer.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.